Kar- und Ostertage

Die Karwoche, auch heilige Woche genannt, ist der Höhepunkt des Jahres in der Kirche. In dieser Woche begleiten wir Jesus auf seinen Weg nach Jerusalem und nehmen Teil an seinem Leiden und Sterben. Am Anfang der neuen Woche werden wir Zeugen seiner Auferstehung. In der zweitausendjährigen Geschichte der Kirche haben sich Rituale und Liturgien ausgebildet, um Christus auf diesem Weg zu begleiten. Die Zeiten zwischen den liturgischen Elementen werden zur kreativen persönlichen Auseinandersetzung rund um das Thema Tod und Auferstehung genutzt, durch Gespräche vertieft und in Beziehung zum eigenen Leben gesetzt.

Termin | 09.04. bis 11.04.2020 (ohne Übernachtung)

Zeiten|

  • Gründonnerstag| 16 bis ca. 24 Uhr (Wachet und Betet)
  • Karfreitag| 08:30 bis 17 Uhr (Leiden und Sterben)
  • Karsamstag| 16 bis ca. 23 Uhr (Grabesruhe und Osternacht)

Details über genaue Gottesdienstzeiten folgen in der Fastenzeit.

Anmeldung bis zum 1. April an