Deine Verbindung wird gehalten!

VERBINDUNG!  In einer Zeit, in der Mobilität groß geschrieben wird ist es umso wichtiger, Verbindungen zu halten. Andernfalls laufen wir  Gefahr, den Bezug zu verlieren: Zu uns selbst, zu anderen, zur Weltgeschichte, …..  Gleichzeitig  gibt es hinderliche Verbindungen, die wir besser trennen oder auf „Standby“ stellen, bis wir wieder auf Sendung gehen können oder wollen. In diesem Semester  nehmen wir  verschiedene  Verbindungen in den Blick: Die Verbindung zu den Eltern, zur eigenen Vergangenheit und Zukunft, zu Gott. Aber auch die Verbindung der KHG zu den Studierenden und der Studierenden zu aktuellen gesellschaftlichen Themen. Von unserer Seite gilt: Die Verbindung wird gehalten. Get connected!