Termin: 27.01.2021, 20:00 Uhr
Anmeldeschluss: 06. Januar 2021
Saal der KHG

„Apokalypse ist jetzt! Vom Schweigen der Theologie im Angesicht der Endzeit“ - Dr. Gregor Taxacher

27. Januar 2021, 20:00 Uhr - Online

Die Menschheit der Gegenwart ist in einer nicht mehr abwendbaren und nicht mehr endenden Endzeit angelangt. Der apokalyptische Charakter der Gegenwart besteht grundsätzlich und gegenwärtig, nicht nur prognostisch.

Wenn wir bleiben wollen, müssen wir uns ändern!

Der Zusammenbruch der globalen Zivilisation ist in Wahrscheinlichkeiten ausrechenbar. Wenn wir bleiben wollen, müssen wir uns ändern. Wahrhaben wollen wir das aber lieber nicht. Und auch die Kirchen schweigen.

Dabei verfügt gerade das Christentum in seiner Tradition der Apokalypse über Quellen der Weltdeutung, die einen rettenden Paradigmenwechsel mit herbeiführen könnten.

Bei diesem Themenabend hält Herr Dr. Gregor Taxacher einen Vortrag über ebendiese Thematik. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu Diskussion und Austausch mit unserem Gastreferenten.

Herr Dr. Gregor Taxacher ist seit 2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Katholische Theologie an der TU Dortmund. Er ist Autor des Buches „Apokalypse ist jetzt: Vom Schweigen der Theologie im Angesicht der Endzeit“. Dr. Taxacher war jahrelang als freiberuflicher Journalist, Referent und Autor tätig. Er blickt ebenso auf eine langjährige Tätigkeit als Redakteur beim Westdeutschen Rundfunk zurück.

 

Termin | 27. Januar 2021, 20:00 Uhr

Anmeldung | Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

Die Veranstaltung findet online über BigBlueButton statt. Einen entsprechenden Link senden wir nach der Anmeldung per Email zu.