Termin: 08.10.2020, 09:00 Uhr - 08.10.2020, 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 01. Oktober 2020
Saal der KHG

Bibelblicke - Ein Workshoptag zum An- und Querdenken

Donnerstag, 8. Oktober, 9:00-13:00 Uhr

Die Texte der Bibel – Tausendmal gehört und analysiert, aber der WEITBLICK bleibt trotzdem aus? Oft gelesen, aber nie verstanden, weil der DURCHBLICK fehlt?

Ein jeder von uns blickt auf eigene Begegnungen mit der Bibel zurück, im Positiven wie im Negativen. Doch Hand aufs Herz: Wie viel Variation in der Auslegung ist uns dabei begegnet? Wovon haben wir wirklich etwas mitgenommen, das uns berührt und auch noch im Alltag beschäftigt hat? Vielmehr ist es häufig genug „immer wieder dieselbe Leier“.

Vielleicht würde ein einfacher SEITENBLICK für den entscheidenden LICHTBLICK genügen? 

BIBELBLICKE - Unser Gastreferent Hans König hat in Anlehnung an die Methode des Bibliodramas eine Methode entwickelt, die uns einen Perspektivenwechsel in der Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift ermöglicht.

Im Verlauf des Vormittags lernen wir diese Methode kennen und gehen dann selbst dazu über, zentrale Bibeltexte neu zu ergründen und uns in Form von kreativer Bibelarbeit damit auseinanderzusetzen. Ob Gedicht, Erzählung, Gebet oder ein Brief - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Wenn Dich Bibelkreise bisher eher gelangweilt haben oder Du noch gar keinen Zugang zur Bibel gefunden hast und erfahren möchtest welcher Schatz in der Heiligen Schrift verborgen ist, bist Du an diesem Tag bei uns richtig!

Ort | Saal der KHG

Anmeldungen | bis zum 01.10.2020 per Email an 

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.

Wem der Workshoptag nicht ausreicht oder wer nach dem Tag Spaß an kreativer Bibelarbeit entwickelt, ist herzlich eingeladen, an Bibelblicke - Die Gruppe teilzunehmen.