Termin: 04.05.2022, 20:00 Uhr
KHG Dortmund

Der brutale Überfall mitten in Europa: Ein Ukrainer berichtet aus seiner Heimat

Mittwoch, 04.05.2022, 20:00 Uhr

Ihor Tril, 35, ist Priester, arbeitet in Paderborn und ist gebürtiger Lemberger. Seit dem Krieg in seiner Heimat ist nichts mehr, wie es war. Die Sorge um seine Verwandten, die Bilder der zerstörten Städte und die Frage, ob der Alptraum irgendwann ein Ende findet, prägen jetzt seinen Alltag.

An diesem Abend wird er bei uns zu Gast sein und über die neuesten Entwicklungen in der Ukraine berichten und die aktuelle Lage einordnen.

Hilft der Glaube ihm in dieser Situation? Sieht er eine Zukunft für sein Heimatland?

Wir beginnen den Abend um 18:30 Uhr mit dem Gottesdienst in der Kapelle der KHG.